Unsere Veranstaltungen

Landeskongress (Lako):

Zweimal im Jahr treffen sich die JuLis in Baden-Württemberg für ein Wochenende, um Anträge zu vielen verschiedenen politischen Themen ( "Beschlusslage" ) zu beraten. Im Frühjahr findet regelmäßig der ordentliche Landeskongress statt, auf dem auch der Landesvorstand neu gewählt wird. Wegen der großen Anzahl an Anträgen und den erforderlichen Delegiertenwahlen zum Bundeskongress findet zudem ein außerordentlicher Landeskongress im Herbst statt.
Der LaKo beginnt inoffiziell schon am Freitagabend mit der mitgliederöffentlichen Sitzung des erweiterten Landesvorstands. Am Samstag beginnt dann offiziell der Lako und dauert in der Regel bis Sonntagnachmittag. Samstagabend treffen sich die Mitglieder zu der LaKo-Party, die vom ausrichtenden Kreisverband organisiert wird.

Die Delegierten und Ersatzdelegierten zum Landeskongress werden auf den Kreismitgliederversammlungen gewählt. Als Delegierter bekommt man zudem eine Fahrtkostenerstattung.

 

Wochenendseminare (LPW):

Das Landesprogrammatische Wochenende (LPW) findet in der Regel zweimal im Jahr zu einem bestimmten Thema statt. Das Ziel ist es, am Ende einen Antrag für den kommenden Landeskongress zu erarbeiten. Dazu werden verschiedene Aspekte des Themas in unterschiedlichen Arbeitskreisen beleuchtet. Zusätzlich geben externe Referenten (z.B. Professoren, Abgeordnete oder Verbandsvertreter) mit ihrem Fachwissen Denkanstöße für die programmatische Diskussion.  Neben der programmtischen Arbeit kommt auch der Spaß am Wochenende nicht zu kurz!

 

Tagesveranstaltungen (LAK):

In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns zwischen den Veranstaltungen auch auf Landesebene, um Anträge zu beraten oder zu erarbeiten oder Vorträge/Diskussionen zu organisieren. Der Landesarbeitskreis ist also Dreh- und Angelpunkt der thematischen Vor- und Nachbereitung unserer Landeskongresse. Es ist jeder eingeladen, an den Sitzungen in unterschiedlichen Orten Baden-Württembergs oder den Online-Sitzungen teilzunehmen und verwiesene oder nicht beratene Anträge zu besprechen. Die Empfehlungen des LAK gehen dann direkt zur Beratung an den erweiterten Landesvorstand.

Insbesondere für Neumitglieder ist der LAK also eine hervorragende Möglichkeit, sich thematisch direkt bei den JuLis einzubringen!

 

Liberaler Jugendtag:

Der liberale Jugendtag wird einmal im Jahr von der FDP/DVP-Fraktion im Landtag veranstaltet. Er verbindet intensive Diskussionen, den Austausch mit Landtagsabgeordneten und ein spannendes Planspiel miteinander. Außerdem bekommt man die einmalige Gelegenheit, das Landtagsgebäude hautnah zu erleben und sich wie ein Abgeordneter zu fühlen!

 

JuLis bei Parteitagen der FDP:

Auf Parteitagen der FDP werben wir  für unsere Ideen. Dazu machen wir eine kleine provokante Aktion im Foyer, stellen Anträge oder beteiligen uns mit Diskussionen an der Aussprache des Parteitags. Hier wollen wir unseren Beschlüssen realpolitische Wirkung verschaffen und den Grundstein legen, dass sie irgendwann Gesetz werden.

Landeskongress

Diskussion beim LpW

Aktion beim FDP-Landesparteitag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*