Standhaft bleiben!

Junge Liberale lehnen verbindliche Koalitionsaussagen der FDP ab

Zu möglichen Koalitionszusagen vor der Wahl seitens der FDP sagt der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Marcel Aulila: „Wir begrüßen, dass sich die FDP nicht festlegt. Liberale Positionen sollten wahlkampfbestimmend sein und nicht mögliche Koalitionen! Wir fordern die FDP auf, den eingeschlagenen Kurs beizubehalten und auf Koalitionszusagen bis zum 13. März 2016 zu verzichten!“

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg begrüßen die von Spitzenkandidat Hans-Ulrich Rülke kommunizierte Offenheit gegenüber verschiedenen Koalitionskonstellationen. Inhalte müssen bei Koalitionsverhandlungen im Vordergrund stehen. Die verbindliche Festlegung auf mögliche Koalitionspartner oder Posten lehnen die Jungen Liberalen entschieden ab.

Posted in Frisch hereingekommen, Pressemitteilung.