Junge Liberale Baden-Württemberg begrüßen die geplante Kennzeichnungspflicht für Polizisten

Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg begrüßen die im Landtag diskutierte und geplante Kennzeichnungspflicht für Polizisten.

Der Landesvorsitzende, Emanuel Kollmann, dazu:

„Die Jungen Liberalen fordern schon seit Langem die Einführung der individualisierten anonymisierten Kennzeichnung von Polizisten. Auf Einsätzen bei Demonstrationen, Fußballspielen oder sonstigen Großveranstaltungen kann damit eine leichtere Erkennbarkeit der Polizisten im Falle einer Beschwerde sichergestellt werden. Zudem wird das Vertrauen in die Polizei gestärkt. Eine Verpflichtung zur namentlichen Kennzeichnung dieser Polizisten lehnen wir jedoch ab.“

Posted in Frisch hereingekommen, Pressemitteilung.