Jugendliche in Baden-Württemberg sind keine besoffenen Tankstellenraudis !

Pressemitteilung der Jungen Liberalen Baden Württemberg

 

Stuttgart– Die Grün-Rote Landesregierung beschloss am Dienstag eine Erweiterung des Alkoholverkaufsverbots nach 22:00 Uhr, für Bringdienste und Getränkeautomaten, und schränkt uns damit in unserer Freiheit immer weiter ein. Die JuLis Baden-Württemberg fordern hierzu, das Alkoholverkaufsverbot nach 22:00 Uhr gar komplett aufzuheben und es nicht weiter auszuweiten.

Der Landesvorsitzende Marcel Aulila: „Die Aufklärung im Umgang mit Alkohol muss der Maßstab sein. Öffentliche Gelder sollen für bessere Aufklärungs- und Präventionskampagnen genutzt werden, anstatt sie für die Einführung und Kontrolle von Verboten zu verprassen. Ein Bundesvergleich zeigt, dass man so den Alkoholkonsum bei Jugendlichen senken kann.“

Aulila weiter: „ Wir stehen  für Selbstbestimmung und Aufklärung und nicht für weitere Einschränkungen von Bürgerrechten. Die Landesregierung zwingt uns mit ihrer Ideologie immer weiter in einen grün-roten Käfig und das wollen und können wir als Junge Liberale nicht akzeptieren.“

Posted in Frisch hereingekommen, Pressemitteilung.